Kontakt aufnehmen

Schreiben Sie uns eine Email mit Fragen, Kommentaren oder Feedback!

Email senden
Kontakt aufnehmen

Unsere Methodik schafft eine hohe Transparenz und Akzeptanz der Beratungsleistung

Wenn Berater in Unternehmen zum Einsatz kommen, gibt es Herausforderungen für alle Beteiligten. Die Berater müssen sich einen schnellen Einblick über die tatsächliche Unternehmenssituation bekommen. Sie müssen schnell und kompetent eingearbeitet werden, um tatsächlich helfen oder unterstützen zu können. Dabei sind sie immer auf die Mithilfe der Mitarbeiter des Unternehmens angewiesen.

Mit unseren Methodiken, die eine sehr strukturierte Vorgehensweise ermöglichen, schaffen wir schnell eine sehr gute Vertrauensbasis. Sie stellen sicher, dass wir in einer sehr kurzen Zeit “Insider” des Unternehmens werden und dem Unternehmen und seinen Schlüsselkräften bei seinen tatsächlichen Herausforderungen unterstützen können.

Unsere Methodiken helfen nicht nur uns als Berater, in Ihrem Unternehmen Akzeptanz zu finden. Sie bleiben vom ersten Tag unserer Arbeit als pragmatisches Frühwarnsystem im Einsatz und stehen den Unternehmen auch nach der Projektarbeit als unentgeltliches Risikomanagementsystem weiterhin zur Verfügung.

Kombination von persönlicher Beratung und strukturiertem Vorgehen

Gute Berater für mittelständische Unternehmen zeichnen sich durch schnelle und praxisgerechte Unterstützung aus. Sie sind erfahren im Umgang mit den spezifischen Rahmenbedingungen der Unternehmen und kennen die wesentlichen Hebel zur Lösung der gegebenen Herausforderungen.

Aber was unterscheidet den guten vom sehr guten Berater?

Wir sind der Meinung, dass es ohne persönliche Erfahrungen und Akzeptanz durch die Unternehmensführung keine gute Beratungsleistung geben kann. Aber daneben bedarf es auch einer sehr strukturierten und methodischen Vorgehensweise, um diese Stärken auch in einem sehr kurzen Zeitfenster umsetzen zu können. Aufgrund der langjährigen Beratungserfahrung haben wir Methodiken entwickelt, die genau diese Fragestellungen unterstützen.

In der Kennenlernphase des Unternehmens ( = Ist-Analyse) setzen wir unseren Zukunftskompass zur Aufnahme der quantitativen und qualitativen Kriterien ein. Und in der Umsetzung kommt dann bei Bedarf unser ProjektCockpit zum Einsatz, das alle Beteiligten mit pragmatischen Werkzeugen unterstützt. Kostenlos auch über das Projektende hinaus wird es unseren Kunden als exklusive Mehrwertleistung zur Verfügung gestellt.

Zukunftskompass - Der Unternehmenscheck mit System

Erfolgreich auf Kurs bleiben. Die Moderierte Potenzialanalyse von S/E/ für mittelständische Unternehmen liefert in kürzester Zeit einen Überblick zu sämtlichen erfolgsrelevanten Faktoren im Unternehmen. Bis ins Detail.

Mithilfe des innovativen Zukunftskompasses visualisiert der Unternehmenscheck aussagekräftige Ergebnisse in Echtzeit und liefert wertvolle Erkenntnisse zu Status und Potenzial des Unternehmens.

Ungewöhnlich zeitnah können so konkrete Ansatzpunkte zu Maßnahmen abgeleitet werden, um erforderliche Kurskorrekturen vorzunehmen und zentrale Prozesse nachhaltig zu optimieren.

Besonderer Service: Das Unternehmen kann nach Projektabschluss das eingesetzte S/E/-Analysetool als einen Teil des „ProjektCockpit” kostenfrei weiter nutzen. Aus dem Zukunftskompass wird damit ein pragmatisches aber hochwirksames Risikomanagementsystem!

Aufgrund der Komplexität des heutigen Wirtschaftslebens reicht es nicht mehr aus, durch persönliche Gespräche alleine, die Situation eines Unternehmens zu ermitteln. Erst die strukturierte Bewertung unter Nutzung langjähriger Erfahrungswerte schafft eine Basis, die ein gemeinsames Verständnis für die wesentlichen Unternehmensherausforderungen ergibt. Hierzu hat S/E/ Mittelstandsberatung ihren Zukunftskompass entwickelt.

Der Zukunftskompass beinhaltet 2 Module :
- den Finanzkompass für die quantitative Bewertung der Potenziale und Risiken in Bilanz und GuV
- den Faktenkompass zur Bewertung der qualitativen Stärken und Schwächen in Strategie, Organisation, Markt etc.

Als interaktive Analyseplattform unterstützt der Zukunftskompass damit als Bestandteil unseres ProjektCockpits die Aufnahme der tatsächlichen Unternehmenssituation nach quantitativen und qualitativen Gesichtspunkten.

Mit strukturierten Interviews der Schlüsselkräfte des Unternehmens ergibt sich nach einer Bewertung mit Hilfe der S/E/-Risikomatrix eine gute Basis für die Erarbeitung von Lösungsansätzen und Maßnahmenpaketen.

Damit spielt die Meinung Ihrer Schlüsselkräfte eine entscheidende Bedeutung für die Basis unserer Empfehlungen.

Das Ampelsystem zeigt allen Mitarbeitern auf, in welchen Punkten das Unternehmen Prioritäten setzen sollte, um sich erfolgreich im Wettbewerb steigern zu können.
‍Mit den im Rahmen eines gemeinsamen Workshops entwickelten Lösungsansätzen und Maßnahmenpaketen kann der Veränderungsprozess im Unternehmen beginnen!
‍Wir Berater sind dabei Ihr Coach und Sparringspartner!

Einsatzbereiche

Zur Ist-Analyse einer Unternehmenssituation gehört die Aufnahme quantitativer Daten und Fakten. Hier erarbeiten wir wie alle anderen kompetenten Berater mit eigenen Tools, die die wesentlichen Unternehmenszahlen schnell zusammenfassen.

Aber wie verfährt man mit den qualitativen Kriterien der jeweiligen Unternehmenssituation?

Hier unterscheiden wir uns wesentlich von anderen Beratungshäusern. Mit unserem innovativen Zukunftskompass unterstützen wir die erste Phase eines Projektes mit einem strukturierten Fragekatalog, der die wesentlichen Bereiche der Unternehmen aus allen Perspektiven umfasst. In Zusammenarbeit mit den Schlüsselkräften  wird mit Hilfe des Analysetools und mehrstufigen Interviews eine grundsätzliche Bewertung des Unternehmens nach qualitativen Gesichtspunkte möglich. Die gemeinsame Überprüfung und Bestätigung dieser Bewertungen ist die Basis aller zu erarbeitenden Lösungsansätze und Maßnahmen.

Getroffene Maßnahmen werden direkt im Tool hinterlegt und stehen allen Projektbeteiligten vom ersten Tag danach zur Steuerung des Umsetzungsprozesses zur Verfügung.

Erfolgreiche Unternehmen schätzen unseren Zukunftskompass, weil sie mit diesen Tools nach der Durchführung  der Ist-Analyse die Basis für ein eigenes pragmatisches Risikomanagement geschaffen haben. Denn unser Zukunftskompass wird nach Projektende Ihr unentgeltlich weiter im Einsatz befindliches Frühwarnsystem.
Wenn in der Umsetzung von Veränderungsprozessen organisatorische Hilfsmittel benötigt werden, die dem Unternehmen in der aktuellen Infrastruktur nicht bereit stehen, kommt auf Wunsch unser ProjektCockpit zum Einsatz. Mit diesem, von Profis exklusiv für unser Haus entwickelten, Organisationswerkzeugkasten mit rund 10-20 Einzelmodulen stellen wir Ihnen kostenlos pragmatische Hilfen zur Verfügung, um den Veränderungsprozess schlank und effizient unterstützen zu können.

Unternehmen in der Krise erhalten so ein Instrument, das hilft, Sanierungserfolge messbar zu machen. Nach Abschluss der Krisensituation steht dann auch ein etabliertes Frühwarnsystem automatisch und unentgeltlich zur Verfügung.

ProjektCockpit

Weil Transparenz einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren sowohl im Risiko- wie auch im Krisenmanagement ist, hat die S/E/ Mittelstandsberatung ein innovatives Informations- und Steuerungsinstrument entwickelt, das Unternehmen in diesen Fragestellungen effizient unterstützt: ProjektCockpit.

Als interaktive Kommunikationsplattform unterstützt ProjektCockpit Ihre Aktivitäten. Projektpartner, Berater und Verantwortliche im Unternehmen werden abteilungs- und standortübergreifend aktiv in das Projekt  einbezogen. Jeder weiß, was wann an welcher Stelle zu tun ist.

ProjektCockpit wird von S/E/ im Projekt, wenn sinnvoll, eingesetzt und steht dann unseren Kunden als kostenloses Organisationswerkzeug zeitlich unbegrenzt zur Verfügung.

Die S/E/ Mittelstandsberatung lädt Sie zu einem Testflug ein. Lernen Sie die Arbeit von S/E/ und die Einsatzmöglichkeiten von ProjektCockpit kennen!